frauke_fernseher_final2_klein

Ein ganz normaler Abend

Einige Wochen vor dem Ausbruch sitzt Frauke gemütlich vor dem Fernseher. Die Füße hochgelegt, sieht sie Nachrichten und kommentiert nebenbei auf dem kleinen Bildschirm ihres Telefons ein paar Bilder, die ihre Schwester geschickt hat: Das neue Garagentor, die Katze, nochmal die Katze…

Einzelne Meldungen über eine Krankheit aus dem Ausland gibt es schon länger. Man rätselt, ob es daher kommt, dass man dort angeblich alle möglichen Tiere isst oder ob es ein Unfall in irgendeinem Labor gewesen sein könnte. „Wie passiert eigentlich ein Unfall in einem Labor?“, fragt sie sich, verwirft den Gedanken aber wieder. Es ist ja alles weit weg und scheint daher nicht besonders besorgniserregend zu sein. Doch dann weckt eine Sache langsam ihre Aufmerksamkeit. Zuerst kann sie es nicht wirklich benennen, aber dann sagen sie es im Fernsehen nochmal klar und deutlich: „Menschen aus den betroffenen Ländern dürfen jetzt wieder einreisen“.

„Oh-oh“, denkt sie, „das kann ja was werden.“


Mehr von Frauke

frauke_fernseher_final2_thumbnail

Ein ganz normaler Abend

Frauke-dusche_final_klein_thumbnail

Der Schreck

frauke-tuerklingel_final_tzumbnail

Die Türklingel

frauke_computer_final2_thumbnail

Frauke macht Ernst

Frauke_masken_final_thumbnail

Die Maske muss weg!

Frauke_das_mosaik_final_thumbnail

Das Mosaik

frauke-sofa_final_thumbnail

Frauke blickt zurück

Mehr von Frauke

frauke_fernseher_final2_thumbnail

Ein ganz normaler Abend

Frauke-dusche_final_klein_thumbnail

Der Schreck

frauke-tuerklingel_final_tzumbnail

Die Türklingel

frauke_computer_final2_thumbnail

Frauke macht Ernst

Frauke_masken_final_thumbnail

Die Maske muss weg!

Frauke_das_mosaik_final_thumbnail

Das Mosaik

frauke-sofa_final_thumbnail

Frauke blickt zurück